Kiki von First Lounge Berlin

Hallo, ihr Lieben!

 

ENDLICH! Bei uns ist herrlich strahlender Sonnenschein und pünktlich dazu habe ich meine Frühlingstasche fertig! 🙂 Bis halb 1 habe ich letzte Nacht genäht. Dafür bin ich heute ganz schön im Eimer, ich musste nämlich um 7 schon wieder raus… EGAL! Ich wollte unbedingt meine Tasche fertig bekommen. 🙂

naehblog_Kiki_Tasche_1


Ich habe ein paarmal die Anleitung gelesen, bevor ich angefangen habe, damit ich auch ja nix falsch mache. Als Anfänger finde ich nämlich, dass eine Tasche schon eine kleine Herausforderung ist. Die Stofflagen so zu falten, dass sie zum oberen Teil (bei mir aus Cord) passen, war nämlich ganz schön frickelig. Außerdem hatte ich etwas Sorge, dass meine Nähmaschine es nicht schafft, die ganzen Lagen zusammen zu nähen. Die Außentasche besteht nämlich aus 6 Lagen, von denen die beiden äußeren mit Vlieseline verstärkt sind. Und unten befinden sich Abnäher, an den Stellen hatte ich echt die Befürchtung, dass meine Maschine spackt. Aber nix! Die hat das total souverän gemeistert. Haaach, ich liebe sie! <3

Den Stoff habe ich am Mittwoch bei der lieben Grinsestern im Laden geshoppt. Natürlich musste wieder ein Surprise Surprise von Jolijou her. Die sind sooo schön! Den karierten und den Cordstoff habe ich dazu genommen, weil ich die Kombi einfach total schön finde. Ich habe sogar noch genug, um einen Loopschal zur Tasche zu nähen. 🙂

Ich hatte dann noch überlegt, welchen Knopf ich anbringen möchte und hatte dann geschaut, wie blau, grün und weiß aussehen. Im Endeffekt habe ich gar keinen genommen…

Ich bin mega stolz und das ist tatsächlich die schönste Tasche, die ich je gesehen habe. 😀

naehblog_Kiki_Tasche_2

naehblog_Kiki_Tasche_3

naehblog_Kiki_Tasche_4

naehblog_Kiki_Tasche_5

Alle Stoffe bei Grinsestern im Laden gekauft.
Schnitt: Kiki von First Lounge Berlin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar